Nachtleben Singapur: Ratgeber & Tipps

Nachtleben Singapur

Singapur ist eine der lebhaftesten Metropolen in Südostasien und bietet neben etlichen Attraktionen zum Staunen auch ein ausgeprägtes und stilvolles Nachtleben. Alles Infos zum Nachtleben in Singapur sowie die besten Clubs und Bars haben wir Ihnen hier im Beitrag zusammengestellt.

Nachtleben in Singapur – Wo geht es ab?

Das Nachtleben in Singapur verteilt sich grob gesagt 5 Viertel / Straßen. Hinzu gesellen sich noch einige Nachtclubs, welche über die gesamte Stadt verteilt sind. Anbei ein Überblick über die Ausgehviertel Singapurs.

Clark Quay: Clark Quay ist Singapurs bekanntestes Aussehe- und Barviertel, wunderschön am Wasser gelegen. Vor allem Freitags und Samstags wird es hier richtig voll, doch auch unter der Woche nach der Arbeit zieht es viele zum Trinken und Entspannen nach Clark Quay. Es finden sich dort etliche Bars, Restaurants und Clubs. Alles hier hat eher ein gehobenes Ambiente, ist aber trotzdem sehr entspannt und einer der besten Spots um Frauen kennenzulernen.

Chinatown Club Street & Ann Siang Hill: Zwischen dem historischen Chinatown und dem modernen Telok Ayer befindet sich eine L-förmige Enklave, die für ihre hippen, kleinen Kneipen und lässigen Bars bekannt ist. Im Viertel Club Street und Ann Siang Hill gibt es viele angesagte Bars, denen Sie einen Besuch abstatten sollten. Da das Viertel nicht sehr groß ist, eignet es sich perfekt für klassisches Bar-Hopping.

Chinatown in Singapur

Haji Lane: Die Haji Lane ist eine kleine Gasse mit vielen Cafes, Restaurants und Boutiquen und zählt unter den jüngeren Bewohnern Singapurs und Touristen zu den coolen Hangout-Spots. Vor allem nachts ist hier was los, an den Wogenden spielt Live-Musik und die gesamte Atmosphäre ist entspannt und locker. Die Haji Lane ist ein Zuger Ort um mit anderen Reisenden oder jungen Locals in Kontakt zu kommen.

Holland Village: Holland Village ist ein beliebtes Einkaufs- und Restaurantziel für jüngere Singapurer und Expatriates. Besonders am Abend nach der Arbeit füllen sich die Kneipen und Restaurants in Holland Village. Die meisten Leute finden sich am Wochenende dort, dann kommen Sie als Expat mit anderen sehr einfach in Kontakt.

Geylang: Geylang ist der Rotlichtbezirk in Singapur, hier finden sich Bordelle, KTVs und auch Massage-Shops. Zu späten Stunde treiben sich auch einige Freelancer auf den Straßen herum. Generell genießt Geylang aber auch den Ruf als nächtliches Ausgehviertel für „normale“ Nachtschwärmer. Das Preisniveau ist deutlich geringer als in anderen Gegenden, es finden sich viele Restaurants und Bars in der Gegend. Generell ist Geylang also auch eine interessante Option, nicht nur wenn Sie auf der Suche nach Rotlicht sind…

Rotlicht in Singapur

Die besten Clubs und Discos in Singapur

In Singapur gibt es eine große Zahl an erstklassigen Clubs. Kaum eine andere Stadt in Asien hat derart hochwertiges Nachtleben zu bieten wenn es um Clubbing geht. Anbei haben wir eine Liste mit den besten und beliebtesten Discotheken in Singapur zusammengestellt.

Die angesagtesten Clubs in Singapur sind:

  • Headquarters
  • Cherry
  • Zouk
  • CANVAS
  • Attica
  • Tanjong Beach Club

Die besten Bars in Singapur

Die Barszene in Singapur ist durchaus ausgeprägt. So finden sich etliche hochklassige Cocktail-Bars, Rootop-Bars und gemütliche Kneipen in den Ausgehvierteln der Stadt. Anbei ein Überblick über einige der besten Bars in Singapur.

Einige der angesagtesten Bars in Singapur:

  • The other Roof (Rooftop)
  • Smoke and Mirrors (Rooftop)
  • Level33 (Rooftop)
  • Ce La Vie (Rooftop)
  • The Old Man
  • Cool Cats
  • Native
  • Smith Street Tapas
  • 28 Hong Kong Street
  • Holey Moley

Die besten Orte um Frauen in Singapur kennenzulernen

Frauen können Sie natürlich idealerweise im Nachtleben von Singapur kennenlernen. Die unserer Meinung nach besten Optionen dafür sind die Haji Lane, die Club-Street sowie natürlich die Nachtclubs der Stadt. Generell mag es sicherlich auch keine schlechte Idee sein, sein Date schon im Vorfeld im Internet zu suchen und dann gemeinsam auszugehen. Idealweise bieten sich dafür SingaporeLoveLinks, OKCupid und Tinder an.

Singapur für Romantiker

Rotlicht in Singapurs Nachtleben

Geylang ist das bekannte Rotlichtviertel in Singapur. Hier finden sich in der Lorong 20-8 an der Geylang Road die meisten lizenzierten Bordelle in Singapur. Zudem finden Sie hier noch etliche KTVs und Massage-Parlours. Zur späteren Stunde sind in Geylang auch Straßenprostituierte anzutreffen, die meisten stammen aus China und sprechen nur schlecht oder gar kein Englisch.

Ein weiterer bekannter Ort für Rotlicht in Singapur sind die Orchard Tower. Diese liegen mitten im Shopping-Viertel in bester Lage. Im Gebäude finden sich etliche Girly Bars und Massage-Salons. Die meisten Frauen stammen von den Philippinen, aus Thailand oder Indonesien. Die Bars sind verrufen und es heißt, dass man dort die Girls auslösen kann. Was danach geschieht, können Sie sich vorstellen. Auch die Massage-Shops in den Orchard-Towers sind Etablissements, die Extras anbieten sollen.

Hinweis: Das Viertel Geylang ist nicht nur Rotlicht. Hier gibt es inzwischen auch eine kleine Kneipen-Szene, wo sich jüngere Leute treffen. Die Preise sind entspannter als in den anderen Ausgehvierteln Singapurs.

Expat-Treffpunkte in Singapur

Die Expat-Treffpunkte sind in Singapur rund um die Bars und Clubs der Club Street, Holland Village oder Clarke Quay zu finden. Freitags nach der Arbeit wird es hier meist richtig voll und es lassen sich ganz leicht neue Leute kennenlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.